Die Flut der Mini-Notebooks

Die Netbooks kommen.

Zur Zeit scheint es in der Blogosphäre nur Thema zu geben: Die neuen Mini-Notebooks, durch Intel auch Netbooks genannt.

Alle Themen, die irgend etwas mit Mini-Notebooks zu tun haben, weisen sehr gute Zugriffsraten auf. Ein Blick auf den Blog-Spion von bloggerei.de bestätigt dies in eindrucksvoller Weise:

netbook.jpg

Die Hersteller haben den Trend natürlich längst erkannt und wollen die Lücke zwischen Handy und Notebook schnellstens mit der neuen Gerätegeneration schließen.
Asus machte mit dem Eee-PC den Anfang und hatte eigentlich Schulen als Hauptabnehmer im Blick. Schnell stellte sich jedoch eine große Nachfrage auch bei Privatpersonen und kleinen Unternehmen heraus. Die Kunden suchten nach kleinen und preiswerten Notebooks als Zweitgerät, vornehmlich zum Surfen im Internet.
Zur Zeit kämpfen mehrere Anbieter → mehr…

Dell plant Konkurrenz-Notebook zum Eee PC

Der Computerhersteller Dell plant ein neues Mini-Notebook, in Konkurrenz zu dem bekanntesten Vertreter dieses Marktsegments, dem Eee PC von Asus. Auch HP hatte in dieser Woche ein Mini-Notebook angekündigt. Das HP-Mini soll für 500 Dollar zu haben sein.

Das Dell Mini-Notebook wir frühestens im Juli an den Start gehen. Es wird verschiedene Versionen des Gerätes geben. Man plant mit Absatzzahlen von 1 bis 2 Mio. Stück in diesem Jahr.

Quelle: Handelsblatt → mehr…