Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

6. August 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Sicheres und gesundes Reisen als „Best Ager“

Sicheres und gesundes Reisen als „Best Ager“

Reisen im Alter wird immer beliebter. Immer mehr ältere Menschen wollen im Ruhestand ihre freie Zeit nutzen und die Welt entdecken. Damit die Neugierde auf neue Orte und Erfahrungen gestillt wird und die sogenannten „Best Ager“ stressfreie Urlaubstage genießen können, ist eine sorgfältige Vorbereitung wichtig. Besonders bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen gibt es einige Punkte, denen Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte.

Ein Grund für die steigende Zahl der älteren Reisenden ist unter anderem der gestiegene Komfort von Reisen und die gute Absicherung in Notfällen. Der Rücktransport aus dem Ausland nach Hause wird entweder von der Auslandskrankenversicherung abgedeckt oder kann von einem privaten Anbieter …mehr →

30. Juli 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Belizer Initiative für Musik und Kunst des Diplomaten Joel Nagel beginnt ihr Werk

Belizer Initiative für Musik und Kunst des Diplomaten Joel Nagel beginnt ihr Werk

Im April 2019 verkündeten der Generalgouverneur von Belize, Sir Colville Young, und Joel Nagel – Rechtsanwalt, Diplomat, Vorsitzender der Caye International Bank und ansässig in San Perdro – die Gründung der Belize Academy of the Performing Arts (BAPA) im Zentrum von Belize. Ziel der Akademie ist es, ein hochkarätiges und professionelles Symphonieorchester aufzubauen, um die Musikerziehung im ganzen Land zu fördern und breiter zugänglich zu machen.

Zur Umsetzung dieses Vorhabens holte Nagel seinen guten Freund, den weltbekannten Musiker Peter Illavsky mit an Bord. Gemeinsam gründeten sie ein Jungendorchester mit Musikern zwischen 18 und 28 Jahren, von denen einige aus einkommensschwachen …mehr →

17. Juni 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die größten Glückspilze der Geschichte

Die größten Glückspilze der Geschichte

Glück muss man haben! Das kann das Leben um einiges leichter machen. Doch viele fühlen sich eher vom Glück verlassen als davon geküsst. Sie werden nicht ausgelost beim Radiogewinnspiel, finden keinen Hunderter auf der Straße und verpassen im Zweifel den letzten Bus. Trotzdem gibt es immer wieder unglaubliche Geschichten von Leuten, die dermaßen viel Glück hatten, dass sie es sogar in die Medien schafften. Dieser Artikel präsentiert eine bunte Sammlung von ihnen – aber Achtung: Nicht neidisch werden!

Glückspilz #1: Software-Entwickler, unbekannt

Dieser junge Mann wollte der Presse gegenüber lieber unbekannt bleiben – doch seine Geschichte hört sich trotzdem an …mehr →

26. Mai 2019
von Informelles
2 Kommentare

Europawahl 2019: Hochrechnungen, Wahlergebnis und Analyse

Europa hat gewählt. Die ersten Ergebnisse stehen fest. Und das werden die Auswirkungen sein.

Die Menschen in 28 europäischen Ländern waren in dieser Woche zur Wahl eines neuen EU-Parlaments aufgerufen, überraschenderweise auch die Menschen in Großbritannien. Natürlich sind auch die Wähler in Deutschland zahlreich zu den Urnen gegangen.

Anzeige

Die Auszählung der Stimmen in ganz Europa werden noch eine ganze Weile andauern, bis dann in der Nacht zum morgigen Montag irgendwann das vorläufige Endergebnis für Europa feststehen wird. Doch für die Menschen hierzulande ist natürlich das deutsche Ergebnis der Europawahl interessanter.

Und das Ergebnis dieser bundesweiten Wahl hat es durchaus …mehr →

24. Mai 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Die Deutsche Bahn – ein europäisches Unternehmen

Die Deutsche Bahn – ein europäisches Unternehmen

[Anzeige]

Europa, das sind vor allem die Menschen. Die Bahn und ihre Mitarbeiter verbinden sie miteinander.

In dieser Woche findet in 28 Teilnehmerländern die Wahl zum neuen Europa-Parlament statt, in Deutschland sind die Menschen am Sonntag aufgerufen, ihren Stimme abzugeben.

So profan das klingt, so ist es doch eine große Errungenschaft und zugleich eine Erfolgsgeschichte – dieses Europa. Auch wenn die Briten beschlossen haben, diese Gemeinschaft verlassen zu wollen, ändert das nichts an der Tatsache. Viele andere Länder würden lieber heute als morgen der EU beitreten.
Seit über 70 Jahren sorgt diese einzigartige Gemeinschaft der Länder und Menschen dafür, dass …mehr →