Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

1. Oktober 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Psychologie des Glücksspiels: zwischen Sucht und Genialität

Psychologie des Glücksspiels: zwischen Sucht und Genialität

Risiko, Aufregung, Mut, Profitdurst, große Gewinne und Jackpots – das ist alles, was wir mit dem Glücksspiel verbinden. Viele Filme und Bücher widmen sich diesem Thema, was bedeutet, dass nicht nur Profispieler das Interesse an der Glücksspielbranche haben. Finden Sie heraus, was sich auch in einem Online Casino entwickeln lässt, welches Risiko für einen Spieler besteht, der sich als verborgener (spielabhängiger) Ludomane herausstellt und vor allem: Was kann mit Spielen im NoviBet trainiert werden und was hat das Glücksspiel mit der Genialität zu tun.

Das allgemein akzeptierte Stereotyp, dass ein Casinobesucher dumm ist, den einfachsten Instinkten gehorcht und keinen Willen …mehr →

11. September 2019
von Informelles
1 Kommentar

Joel Nagel, eine weitere internationale Erfolgsgeschichte der Universität Bonn

Exzellenz zelebrieren Teil II- Joel Nagel

Das Prestige der Universität Bonn ist unbestreitbar, denn befinden sich unter den Absolventen historische Figuren wie Papst Benedict XVI, Karl Marx, Heinrich Heine, Friedrich Nietzsche und Max Ernst. Jedoch ist Erfolg in der Vergangenheit nicht genug für eine lebendige Universität. Für eine akademische Institution, die sich an die Spitze der Wissenschaften zu stellen vermag, erfordert es in die Exzellenz der Gegenwart zu investieren, ein Ziel um das es sich täglich zu kämpfen lohnt. Und wahrhaftig, die Anstrengungen haben sich ausgezahlt.

Letzten Monat erhielt die Universität den offiziellen Status einer Exzellenz Universität vom Exzellenz Kommitee …mehr →

10. September 2019
von Informelles
1 Kommentar

Sebastian Thrun, eine Deutsche Erfolgsgeschichte, die an der Universität Bonn begann

Exzellenz zelebrieren Teil I – Sebastian Thrun

Das Prestige der Universität Bonn ist unbestreitbar, denn befinden sich unter den Absolventen doch historische Figuren wie Papst Benedict XVI, Karl Marx, Heinrich Heine, Friedrich Nietzsche und Max Ernst. Jedoch ist Erfolg in der Vergangenheit nicht genug für eine lebendige Universität. Für eine akademische Institution, die sich an die Spitze der Wissenschaften zu stellen vermag, erfordert es in die Exzellenz der Gegenwart zu investieren, ein Ziel um das es sich täglich zu kämpfen lohnt. Und wahrhaftig, die Anstrengungen haben sich ausgezahlt.

Letzten Monat erhielt die Universität den offiziellen Status einer Exzellenz Universität vom …mehr →

31. August 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Tabak Genuss mit der Shisha

Tabak Genuss mit der Shisha

Der Tabak in seiner ursprünglichen Bedeutung ist ein Genussmittel. Diese Bedeutung in der Gesellschaft ist zu großen Teilen verloren gegangen. Den größten Anteil am Tabak Konsum machen Zigaretten aus. Diese haben jedoch wenig mit Genuss zu tun, sondern dienen lediglich dazu, das Bedürfnis nach Nikotin zu stillen. Zigarren und Pfeifen sind bereits eine andere Art, jedoch auch nicht optimal für Genießer. Von allen Arten Tabak zu rauchen, ist die Wasserpfeife oder Shisha die beste Wahl. Nur dies bietet die Möglichkeit von höchstem Genuss und größtmöglicher Entspannung. So jedenfalls sehen das viele Anwender und Genießer.

Der richtige Shop macht den Unterschied

…mehr →

27. August 2019
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Brandenburger Künstler gegen die AfD

Brandenburger Künstler gegen die AfD

Die Zivilgesellschaft hat die Zeichen der Zeit erkannt.

Am kommenden Sonntag wählen sich die Menschen in den Bundesländern Brandenburg und Sachsen neue Landesparlamente. Den rechten Populisten von der AfD werden dabei hohe Stimmengewinne vorhergesagt, manche Propheten sehen sogar AfD-geführte Landesregierungen als Wahlergebnis im Bereich des Möglichen, mindestens jedoch eine Regierungsbeteiligung der Rechtspopulisten.

Anzeige

Die Zivilgesellschaft funktioniert

Dabei ist immer noch alles offen. Der Osten ist nicht so rechts wie – vor allem im Westen – immer wieder behauptet wird. Höchstens 20 Prozent bis ein Viertel der Menschen können es sich vorstellen, der AfD tatsächlich Ihre Stimme bei der nächsten Wahl …mehr →