Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

26. Mai 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Das Glücksspielgesetz in Deutschland – Wo darf man spielen?

Das Glücksspielgesetz in Deutschland – Wo darf man spielen?

Über das Glücksspiel, speziell das Automatenspiel, wird in Deutschland viel diskutiert. Dennoch ist die Rechtslage unklar. Was bedeutet das für den Spieler?

Das Glücksspiel gibt es schon, seit es Menschen gibt, die Wetten auf bestimmte Ereignisse abschließen. Im Laufe der Geschichte wurden immer wieder Gesetze erlassen, die das Glücksspiel erlaubten oder aber verboten. Heute ist die Situation nicht anders; sowohl in den Spielhallen als auch im Internet wächst die Popularität der Casinospiele wie Slots, Poker, Blackjack und Roulette.
Allerdings fühlen sich viele Fans, die vom Pokern oder automat spielen fasziniert sind, etwas verunsichert. Sie fragen sich, wann und wo das …|mehr →

24. Mai 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Warum VW jetzt Elektroautos entwickeln muß.

Warum VW jetzt Elektroautos entwickeln muß.

#Dieselgate zwingt Volkswagen dazu, bis 2019 drei Elektroautos zur Marktreife zu bringen.

Die Aufarbeitung des Betrugs mit manipulierten Dieselmotoren kommt den Volkswagen-Konzern, vom völlig zerstörten Image einmal abgesehen, nicht nur finanziell äußerst teuer zu stehen, auch die Entwicklungsabteilung dürfte in den nächsten Jahren ordentlich ins Schwitzen geraten. Dafür sorgt ein Urteil aus Kalifornien gegen VW.

Anzeige

Finanzielle Folgen des Betrugs

Die meisten Berichte zum Dieselskandal beschäftigen sich den finanziellen Folgen. Natürlich, wird die Beseitigung der Spuren des …|mehr →

18. Mai 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Warenwirtschaftssysteme für kleine und mittlere Unternehmen: Bekannte Anbieter

Warenwirtschaftssysteme für kleine und mittlere Unternehmen: Bekannte Anbieter

Vielfältige Software-Spezialisten bieten Warenwirtschaftssysteme, die Auswahl fällt schwer. Grundsätzlich sind Open-Source-Lösungen von kostenpflichtigen Programmen zu unterscheiden. Viel spricht für die zweite Variante, die meisten Dienstleister bestechen mit zuverlässigem Support und zahlreichen Funktionen. Gründer sollten sich diese Entscheidung wie viele andere Aspekte, die gruendercheck.com auflistet, gründlich überlegen: Ein späterer Wechsel der Software ist mit großem Aufwand verbunden.

Lexware als günstige Lösung für Einsteiger

Zu den bekanntesten Anbietern gehört Lexware, Kunden können mit dem Programm Lexware Warenwirtschaft speziell Warenwirtschaftssysteme buchen. Standardmäßig gilt die Lizenz für drei Arbeitsplätze, sie lässt sich jederzeit erweitern. Die Software Warenwirtschaft pro ermöglicht die Online-Warenwirtschaft von unterwegs …|mehr →

16. März 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Werben wie die Profis! Ein Fahrradsattelbezug als Werbemittel

Werben wie die Profis! Ein Fahrradsattelbezug als Werbemittel

Heutzutage ist es gar nicht mehr so einfach, mit Werbung auf sein Unternehmen aufmerksam zu machen. Oft kann man noch so viel Kreativität und Farbe in ein Plakat stecken, am Ende ist es doch nur ein Farbtupfer in einem riesigen Meer aus werbenden Schildern. Nicht zuletzt ist es sehr kostspielig, Banner oder Plakate an allen wichtigen Orten zu verteilen, um abzusichern, dass auch wirklich jeder sie sieht. Aber seit wann kommt der Knochen zum Hund?

Genau jetzt! Und zwar mit einem bedruckten Sattelschoner wie beispielsweise hier. Wer die praktischen Sattelüberzüge als Werbegeschenke an seine Kunden verteilt, wird sicher mehr …|mehr →

17. Januar 2017
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Hier dürfen Diesel Fahrzeuge nicht mehr fahren

Hier dürfen Diesel Fahrzeuge nicht mehr fahren

Norwegen verhängt die ersten Fahrverbote.

Während in Deutschland der Volkswagen Konzern weiterhin versucht, den Kopf nach dem #Dieselgate noch irgendwie aus der Schlinge zu bekommen, um zu überleben und danach möglichst genauso wie vorher weiter zu machen, sprich Fahrzeuge mit Diesel- und Benzin-Verbrennungsmotoren herzustellen und massenhaft über den Erdball zu verteilen, setzen andere Länder bereits die ersten Zeichen für die Zeit nach dem Verbrennungsmotor.

Zulassungsverbot für Diesel-Fahrzeuge

Als Norwegen vor einigen Monaten beschloß, ab 2025 keinen neue Fahrzeuge mehr für den Verkehr zuzulassen, die über einen Verbrennungsmotor verfügen, tobte hierzulande ein Sturm der Entrüstung durch alte und neue Medien:

„Wie

…|mehr →
banner