Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Internet: Massenhafte Störungen bei Telekom DSL Geschäftskunden Anschlüssen

DSL Geschäftskunden Anschlüssen bleiben wohl mindestens bis 14 Uhr gestört.

„Liebling, ich habe das Internet ausgeschaltet“ – so fühlen sich derzeit sehr viele Geschäftskunden der Deutschen Telekom, denn ihr DSL Anschluß ist gestört. Und Störung bedeutet in diesem Fall den kompletten Ausfall. Kein Internet, kein Telefon.

Anzeige

Kein Internet verfügbar

Ausfall des Internet – das liest sich weit undramatischer, als für die betroffenen Unternehmen ist. Heute wird der DSL Anschluß nicht nur zum Surfen im Internet und für den E-Mail-Verkehr genutzt, gerade im Geschäftskundenbereich läuft über den DSL Anschluß die gesamte Kommunikation nach draußen.

Das betrifft deshalb auch die Telefonanlage, die Anbindung der Filialen und der Home-Arbeitsplätze, sämtliche Zugriffe auf die Cloud und die Netzwerkverbindungen. Ohne DSL sind viele Unternehmen deshalb gar nicht mehr arbeitsfähig.

Auf dem Land kann man mit den dort erreichbaren lächerlichen Internetgeschwindigkeiten von 6 bis 16 MBit/s von solchen Nutzungsmöglichkeiten nur träumen – was sich bei einem Ausfall des DSL als Glücksfall erweist, zumindest das – in vielen Ballungsräumen ist die Vernetzung heute auch in Deutschland bereits so weit fortgeschritten, daß es ohne verfügbares DSL schwierig wird, den Geschäftsbetrieb aufrecht zu halten.

Telekom Geschäftskunden

Weil den Firmen sehr wohl bewußt ist, wie wichtig ein funktionierender DSL Anschluß ist, sind sie ganz bewußt Kunde der Deutschen Telekom. Die Telekom ist zwar noch immer weit entfernt von einem innovativen und besonders kundenfreundlichen Dienstleister, doch im Bereich Internetanbindung ist die Telekom im Vergleich mit ihrer Konkurrenz* zumindest der einäugige unter den Blinden.

Diesen „Mehrwert“ läßt sich die Telekom dafür auch fürstlich entlohnen, denn zu den Preisbrechern gehören die Anschlüsse mit dem magentafarbenen Logo garantiert nicht.

Internet abgeschaltet

Internet abgeschaltet

Störung der DSL Geschäftskundenanschlüsse

Stabiler Anschluß für höhere Priese ist der Deal, diesem wird die Telekom heute jedoch nicht gerecht. Bundesweit gibt es massenhafte Ausfälle bei den DSL Anschlüssen der Deutschen Telekom.

Und das Problem, das zu diesen Ausfällen geführt hat, scheint ein größeres zu sein, denn die für 10 Uhr versprochene Beseitigung der Störung konnte nicht eingehalten werden.

Noch immer kommen Telekom Kunden nicht ins Internet, und das bundesweit. In Hamburg, München und Berlin, von überall kommen die Beschwerden der verhinderten Internetnutzer.

Die Telekom äußert sich dazu so:

Derzeit kommt es für einen Teil unserer Geschäftskunden zu Beeinträchtigungen beim Internetzugang und der Telefonie. Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Lieferanten intensiv an einer Lösung.

Bis 14 Uhr sollen die Probleme nun beseitigt sein. Das verspricht zumindest die Telekom ihren Kunden.

Mehr als abzuwarten, bleibt diesen sowieso nicht.

 

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. Servus zusammen, ich habe dem Laden schon vor vielen Jahren noch zu ISDN- Zeiten den Rücken gekehrt, da Preis und Leistung einfach nicht mehr zusammengepasst haben. Wohin sich der Konzern in Zukunft bewegen wird, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass man so nur noch die allerletzten alteingesessenen Kunden verkrault, da die meisten Leute und vor allem Geschäftskunden heutzutage einfach auf ihren Internetanschluss angewiesen sind.

banner