Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Weltreise zu Dir selbst

Geh auf die Reise deiner DNA.

Hast du dich schon einmal gefragt, wer du bist und was dich ausmacht? Bist du wirklich ein Deutscher, ein Engländer, ein Pole oder Franzose, und sonst nichts? Kannst du vielleicht deinen Nachbarn weniger leiden, weil es nicht aus deinem Land stammt oder gleich das ganze Nachbarland, weil die sonst nichts auf die Kette bekommen aber trotzdem immer im Fußball gewinnen? Fühlst du dich anderen Nationen überlegen als Deutscher, Pole, Franzose oder sonst wer?

Anzeige

DNA gegen Nationalismus

Dann begibt dich einmal auf eine Weltreise zu Dir selbst. Möglich macht das ein einfacher DNA-Test, denn in deiner DNA steckt mehr von der Welt als du glaubst. Niemand stammt heutzutage mehr zu 100 Prozent von irgendeiner Nationalität ab. Dafür ist Welt wirklich viel zu global geworden, und das nicht erst seit gestern.

Ein Blick in deine DNA dürfte deshalb äußerst überraschend sein. Darin zeigt sich, aus welchen Regionen der Welt sich deinen DNA zusammensetzt. Bei kaum einem Menschen wird dabei nur ein Land in der Liste auftauchen. So wird jeder Deutscher mindestens Teile aus den umliegenden europäischen Ländern in seiner DNA wiederfinden, nicht wenige auch Bestandteile von anderen Kontinenten.

Wer sich das wirklich einmal vor Augen hält, der wird schnell begreifen, daß Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit in all seinen Ausprägungen totaler Quatsch ist. Denn den „Kern-Deutschen“ oder den 100-prozentigen Vertreter einer jeden anderen Nation gibt es gar nicht. Der Blick in die eigene DNA würde jedem Nationalisten seine Argumentations-Grundlage mit einem Mal entziehen. Man sollte solche wahrlich überlegen, solche Tests zur Pflicht zu machen.

Weltreise deiner DNA

Die Reisesuchmaschine momondo hat zu diesem Thema das Gewinnspiel „The DNA Journey“ gestartet.

Quelle: YouTube

Dabei kannst du eine Reise in all die Länder gewinnen, aus denen du aufgrund der Bestandteile deiner DNA wirklich stammst.

Bei den meisten Menschen dürfte das eine lange Reise in viele Regionen dieser Erde werden. Und sie dürfte unweigerlich bei jedem zu der Erkenntnis führen, daß wir alle gleich sind. Egal, woher stammen. Und das niemand aufgrund seienr Nationalität besser oder schlechter ist, als man selbst.


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. Fraglich ob man immer so genau wissen möchte, was da so in einem steckt. Und noch fraglicher, wer später alles Zugriff auf diese Daten erhält…
    Ich werde das sicherlich nicht tun, so lange ich nicht gezwungen werde.

    Joshua

banner