Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Berlin-Brandenburg auf der MEDICA 2015

Die Haupstadtregion präsentiert sich auf der MEDICA 2015 in Düsseldorf.

Die MEDICA in Düsseldorf ist das Weltforum der Medizin mit internationaler Fachmesse und Kongress. Hier präsentieren sich vom 16. bis 19.11.2015 in den Messehallen auf dem Düsseldorfer Messegelände über 4.000 Aussteller aus rund 60 Nationen in aller Welt. Sie zeigen ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen auf dem Gebiet der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung von Patienten.

Zu den wichtigen und bewährten Programmpunkten der MEDICA zählen neben den Präsentationen der zahlreichen Aussteller die Themenparks Media & Vision, das Physiotherapie Forum, der Kongress und nicht zuletzt der Deutsche Krankenhaustag, der als die Leitveranstaltung des Jahres für die Entscheiderebene des Klinikmanagements gilt.

Die Hauptstadtregion auf der MEDICA

Auf dieser wichtigen Medizin-Messe ist selbstverständlich auch die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg vertreten. Auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 15, Stand G42 präsentieren sich auf über 200 m² Ausstellungsfläche insgesamt 20 Aussteller aus dem Bereich Medizintechnik. Damit ist dieser Gemeinschaftsstand eine der größten Messepräsentationen der Länder Berlin und Brandenburg.

Gezeigt wird von den Berliner und brandenburgischen Ausstellern ein großes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich Medizintechnik, die durch ihren hohen Innovationsgrad keinesfalls Scheu vor dem internationalen Wettbewerb haben müssen.

In Halle 3, Stand F52 und Stand G54 präsentierten weitere Aussteller auf einem vom Diagnostik Netzwerk Berlin-Brandenburg organisierten Gemeinschaftsstand ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der klinischen Diagnostik.

HealthCapital Berlin-Brandenburg

Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zählt seit vielen Jahren zu den führenden Medizintechnikstandorten in Europa. In kleinen und mittleren Betrieben der Branche Medizintechnik sind über 11.000 Menschen beschäftigt. Diese Branche, die kontinuierlich wächst, ist äußerst bedeutend für die Region, gilt sie doch als Motor der Gesundheitswirtschaft in der Hauptstadtregion.

Die Voraussetzungen, die die Region mit ihrer ausgeprägten IT-, Life Science- und Klinik-Infrastruktur bietet, sind geradezu ideal für die Entwicklung und Anwendung digitaler Verfahren und Produkte.
Gefertigt wird hier vor allem äußerst hochwertige Medizintechnik. Dazu gehören kardiovaskuläre Produkte, auf diesem Gebiet ist die Hauptstadtregion führend auf dem Weltmarkt, die moderne Bildgebung und Diagnostik sowie Produkte der Telemedizin. Die Exportrate in dieser Branche beträgt rund 70 Prozent.

Kommentare sind deaktiviert.

banner