Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Berlin – die Hauptstadt der Gründer

Berlin entwickelt sich zur Gründermetropole Europas.

Die deutsche Hauptstadt war vor dem Mauerfall ein Pflegefall. Besonders der eingemauerte Westteil der Stadt war wirtschaftlich abgehängt. Westberlin hing am Tropf Westdeutschlands, der Ostteil litt unter der Planwirtschaft der DDR. Das ist zum Glück lange her.

Nach dem Mauerfall entwickelte sich Berlin rasch zum Magneten für Leute aus ganz Europa. Kamen zunächst vornehmlich die Künstler und Kreativen, schlossen sich auch bald viele Firmen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt an. Viele etablierte Unternehmen zogen in die deutsche Hauptstadt und eröffneten hier ihre neue Zentrale. Ein regelrechter Bauboom entwickelte sich, der zum Teil bis heute anhält.

Gründermetropole

In den letzten Jahren entwickelte sich in Berlin auch eine vorzeigbare Gründerszene. Hier finden gerade Startup Unternehmen beste Voraussetzungen für ihre wirtschaftliche Entwicklung vor. Neue Ideen werden nicht verteufelt, und es finden sich zahlreiche, meist junge Menschen, die genug Mut und Unternehmergeist haben, eine Idee nicht nur zu entwickeln, sondern diese auch umzusetzen.

Die Bedingungen für Gründer sind in Berlin optimal. Es gibt Fördermöglichkeiten und zahlreiche Talente warten nur darauf, von den Jungunternehmern genutzt zu werden. Entwickler, Designer, kreative Köpfe aus aller Welt tummeln sich hier. All diese bilden ein Ökosystem, das sich gegenseitig mit neuen, ungewöhnlichen Ideen und Lösungen befruchtet. Energie für Veränderungen scheint grenzenlos vorhanden zu sein.

Diese Startup-Kultur macht Berlin zum perfekten Standort, um ein neues Unternehmen aufzubauen. Gründer, die ihr Unternehmen erfolgreich in Berlin an den Start gebracht haben, bestätigen diese Beobachtungen:

All diese Vorzüge machen Berlin mittlerweile zur Gründerhauptstadt Europas. Und diese Entwicklung ist noch lange nicht zu Ende. Die positive wirtschaftliche Entwicklung schreitet immer weiter voran. Und auch im Umfeld bietet sich eine Menge. Events, Kultur und Musik findet man in der geballten Form in kaum einer anderen Stadt. Die Hauptstadt pulsiert und bleibt ein Magnet für Menschen und Unternehmen.

Gesponserter Artikel


Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. Berlin ist halt mehr als eine Reise wert. Alleine die kulturellen Möglichkeiten und dass dort jeder so sein darf wie er ist, hat mich schon immer magnetisch angezogen. Ich hoffe, dass sich daran nicht zu viel ändert, wenn immer mehr „Normalos“ die Stadt überschwemmen. Naja, dann müssen die Jecken halt nach Kölle ziehen.^^

banner