Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Das Kohl-Interview

Ex-Kanzler Helmut Kohl in seinem letzten umfassenden Interview.

Helmut Kohl, der immerwährende Kanzler der alten Bundesrepublik, in der man mit der harten D-Mark alles kaufen konnte, auch politische Freunde. 16 Jahre bestimmte er die Geschicke und wußte die politische Macht in seinem Sinne und dem seiner Freunde aus Politik und Wirtschaft zu nutzen.

Anzeige

Interessant an dem Interview ist die innere Einstellung Kohls zu den Dingen. Wie er beispielsweise über langjährige Parteifreunde herzieht, sich über die Blockflöten der Ost-CDU in den letzten Tagen der DDR äußert und den Euro ganz klar als zu erbringende Gegenleistung für die deutsche Einheit darstellt.
Dabei kommt auch der Mensch Helmut Kohl ans Tageslicht, der Fehler immer nur bei anderen sieht und sich permanent umgeben von Intriganten und Feinden wähnt. Die Namen der Geldgeber aus der CDU-Spendenaffäre nennt Kohl noch immer nicht.

Kohl läßt auch ab und zu einen Blick ins Nähkästchen zu. Manche Lobhudelei über den Kanzler der Einheit stellt sich in Anbetracht dieses Interviews als völlig absurd da. Auch so ein Lieblingswort von Kohl. Früher waren andere Meinungen absurd, heute ist die eigene Linie alternativlos. Es hat sich offensichtlich nichts geändert in der CDU. Man darf gespannt sein, ob und wann Merkel in späteren Jahren mal solch ein Interview zum Besten geben wird.

Historisch interessant ist das Kohl-Interview allemal. Werden dabei doch auch so einige Legenden beerdigt. So war beispielsweise der Händedruck von Verdun mit dem französischen Präsidenten Mitterand alles andere als spontan.

Die ARD sendet das Interview mit Ex-Kanzler Kohl in zwei Teilen zu jeweils 90 Minuten am späten Abend. Im Twitter Kanal von dbate kann man dieses in 6 Folgen bequem und unabhängig von Sendezeiten online ansehen.

Playlist aller 6 Folgen:


Quelle: YouTube

Die einzelnen Folgen werden erst nach und nach innerhalb der KW13/2015 freigeschaltet. Jeden Tag kommt eine Folge neue hinzu.

Man darf davon ausgehen, daß dies das allerletzte große öffentliche Interview von Helmut Kohl gewesen ist. Sein persönlicher und gesundheitlicher Zustand lassen weitere Auftritte in der Art wohl nicht mehr zu.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner