Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Windows 10 gibt es gratis.

Kostenloses Upgrade für alle Windows 7, Windows 8 und Windows Phone 8.1 Besitzer.

Gestern stellte Microsoft seinen neuen Hoffnungsträger vor. Das neue Betriebssystem Windows 10 für PC, Smartphone und Tablet. Und sogar die XBox darf nun mitspielen.

Anzeige

Die beste Nachricht zum Anfang: Die von den meisten Usern gehaßten Kacheln, derentwegen viele bis heute einen Umstieg auf Windows 8 gemieden haben, gehören größtenteils der Geschichte an. Das beliebte Startmenü kehrt mit Windows 10 zurück, darin finden sich noch einige der Kacheln.

Windows 10 soll künftig das alleinige Betriebssystem für alle Geräte werden. Windows Phone hat sich damit erledigt. Das neue System erkennt selbständig, auf welcher Hardware es gerade läuft und stellt dementsprechend sein Aussehen und Bedienkonzept um. Apps können dann universal auf dem PC, Smartphone, Tablet und der XBox aufgerufen werden. Auch Nachrichten, Kalender, Mails, Office-Dokumente, Musik, Fotos und Videos können über alle Hardware-Grenzen hinweg angesehen, geteilt oder weiterbearbeitet werden. Egal ob ein Brief auf dem PC begonnen wurde, er kann überall fertiggestellt und versendet werden.

Ein weiteres  Highlight ist die Implementierung von Cortana, Microsofts smarte Assistentin. Sie hilft bei der Suche nach Dokumenten und Dateien oder im Internet, kann vorgefilterte Ergebnisse liefern und Informationen und Mails auch direkt versenden. Cortana kann auch per Sprache gesteuert werden.

Viel Wert legt Microsoft auch auf den neuen Browser, der den völlig überholten Internet Explorer ablösen wird. Der Browser, der noch unter dem Codenamen „Spartan“ läuft, erlaubt es, direkt auf Internetseiten zu zeichnen oder Texte zu markieren. Diese Markierungen lassen sich dann auch teilen. Cortana ist ebenfalls in „Spartan“ integriert.

Apps werden künftig von Windows 10 angepaßt, daß diese ohne Funktionseinbußen auch auf dem Smartphone laufen.

Windows10

1 Jahr lang gratis

Die größte Überraschung zauberte Microsoft bei der Nennung des Preises hervor. Windows 10 wird nach endgültigem Erscheinen für 1 Jahr lang gratis ausgegeben. Alle User, die dann Windows 7, Windows 8/8.1 oder Windows Phone 8.1 besitzen, dürfen kostenlos upgraden. Das Upgrade selbst soll auch von Windows 7 ohne Neuinstallation oder Verlust von Daten möglich sein.

Microsoft hat wohl verstanden, daß mit Windows 8 und davor auch schon mit Windows Vista viel Vertrauen bei den Anwendern verspielt wurde. Windows 10 muß deshalb alle überzeugen, Hersteller und Anwender. Eine weitere Pleite kann man sich nicht leisten. Daher ist es nur allzu konsequent, Windows 10 gratis abzugeben.

Man kann allerdings schon jetzt davon ausgehen, daß Microsoft künftig mehr Geld mit Apps und Services verdienen will. Dieses Prinzip des kostenlosen Betriebssystems mit kostenpflichtigen Erweiterungen klappt beim Konkurrenten Android ja hervorragend. Darauf wird es wohl auch bei Windows 10 hinauslaufen.

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 22.07.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Ein Kommentar

  1. Ich habe schon lange kein Windows mehr genutzt. Das Windows 8 hatte nur auf dem Tablett und da fand ich es sehr gut. Aber das Windows 10 interessiert mich schon sehr muss ich sagen.

    Und ich finde es sehr gut das es dass umsonst gibt. Apple macht das ja schon lange so.

banner