Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Noch 2 Tage bis zum Weltuntergang

Nur noch 48 Stunden, dann gehen auf der Erde die Lichter aus.

Die Mayas müssen ein cleveres Völkchen gewesen sein. Während es heutzutage nicht einmal möglich ist, das Wetter der nächsten 3 Tage einigermaßen verläßlich vorherzusagen, wußten die Mayas bereits vor einigen tausend Jahren auf den Tag genau, wann es zu Ende geht mit Mutter Erde.

Anzeige

Der Countdown läuft

Der Countdown läuft

Und in 2 Tagen soll es nun soweit sein. Am 21. Dezember 2012 wird uns alle der Weltuntergang dahinraffen. Wer sich jetzt also noch in den Weihnachtstrubel wirft, um noch schnell die letzten Weihnachtsgeschenke und endlich einen günstigen Weihnachtsbaum zu besorgen, hat die Zeichen der Mayas nicht erkannt.

Restliche Zeit nutzen

Man sollte seine verbleibenden 48 Stunden besser für andere Dinge nutzen. Dinge, die man schon immer mal machen wollte. Zum Beispiel dem Chef mal gehörig die Meinung geigen, alles Geld von der Bank holen und im Casino am Roulette-Tisch auf Rot setzen oder endlich mal die Garage aufräumen. Wann, wenn nicht jetzt, ist die Gelegenheit dafür?

Man sollte allerdings damit rechnen, daß man am 22. Dezember doch wieder erwacht. Denn nach der Meinung vieler Experten, ist der 22. Dezember nicht das Ende der Welt, sondern nur das Ende des 13. Baktuns des Maya-Kalenders. Am 23.12. beginnt einfach nur ein neues Jahr im Langzeitkalender der Mayas.

Vielleicht ist es aber auch nur ein Übersetzungsfehler und die Mayas prophezeiten den Untergang von Stuttgart 21, das Verschwinden von Creme 21 oder die Änderung der Spielregeln bei Siebzehn und vier.

Sollte das so eintreffen, dann wäre es besser, wenn man sich entweder nur beim Chef „beliebt“ gemacht oder das komplette Vermögen auf den Kopf gehauen hat. Sollte man beides durchgezogen haben, dann hat man zur Abwechslung mal ein echtes Problem.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner