Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

„Das Örtliche“ im Google Play Store – über 500.000 Downloads der Android-App

Die Telefon- und Branchenbücher von „Das Örtliche“ ermöglichen seit Jahren die gezielte Suche nach professionellen Dienstleistern in der Nähe. Die Infos von „Das Örtliche“ gibt es für Städte, Gemeinden und Regionen sowie als Spezial-Ausgaben für bestimmte Branchen. Inzwischen ist „Das Örtliche“ selbstverständlich auch in der mobilen Welt zu Hause – im Apple-Store sowie im Google Play Store gibt es inzwischen ein umfangreiches Angebot der Apps des Branchendienstes.

Anzeige

Die mobilen Apps von „Das Örtliche“ werden von den Usern von Smartphones oder Tablets offensichtlich sehr intensiv genutzt. Die Android-App von „Das Örtliche“ wurde im Google Play Store bisher mehr als 500.000 Mal abgerufen. Apple hält sich zu den Downloads aus seinem App-Store zwar traditionell bedeckt – angesichts der großen Zahl der Fans von iPhones oder iPads dürfte die iOS-App von „Das Örtliche“ jedoch mindestens ebenso erfolgreich sein.

Interaktive Branchensuche – als mobile App ideal  auch für spontane Wünsche

Die iOS- und Android-Apps von „Das Örtliche“ ermöglichen eine interaktive Suche in verschiedenen Varianten, etwa nach Branchen, Ortsnamen oder Postleitzahlen. Zu allen Einträgen gibt es detaillierte Kontaktdaten, Profile, Bilder, Videos und oft auch Bewertungen früherer Kunden. Verschiedene Personalisierungsfunktionen ermöglichen das schnelle Wiederfinden früherer Präferenzen. Zur Orientierung gibt es eine Kartenansicht sowie eine Umkreissuche. Spontane Restaurant- oder Eventbesuche lassen sich mit den mobilen Apps von „Das Örtliche“  und einer telefonischen Reservierung in wenigen Minuten vorbereiten. Nach der Entscheidung für ein bestimmtes Angebot berechnet ein integrierter Routenplaner den optimalen Anfahrtsweg. Besitzer eines iPhones können direkt aus der App außerdem das Navigationssystem der Apple-Smartphones aktivieren.

Spezielle Branchen-Apps inklusive saisonaler Angebote

Die Einträge in den mobilen Apps von „Das Örtliche“ reichen von Geldautomaten und Apotheken bis zu Kulturveranstaltungen oder gastronomischen Angeboten. Inzwischen gibt es zahlreiche separate Apps für bestimmte Branchen, beispielsweise Behörden, Ärzte, Apotheken, Sport und Fitness oder Fashion-Läden. Auch für saisonale Angebote hat „Das Örtliche“ spezielle Apps entwickelt – beispielsweise ein bundesweites Weihnachtsmarkt-Verzeichnis sowie einen mobilen Strandbad-Guide. Fehlt eigentlich nur noch ein Verzeichnis der Weihnachtsbaum-Verkäufer.

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.11.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner