Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Von Motorockstar zu Family man

„Mein Vater war ein Motorockstar mit Tattoos, doch wo sind sie heute“ schreibt ein 15 Jähriger Engländer auf seinem Facebookblog. Neben der Nachricht sieht man einen jungen Mann auf einer Harley Davidson sitzend mit einer Lederweste und den Armen voll mit Tattoos. Diese Nachricht auf Facebook zeigt, dass jeder im Laufe seines Leben Änderungen untergeht – was man als Jugendlicher auf Biegen und Brechen wollte, möchte man als Erwachsener gerne verbergen oder nicht einmal hören. Zum Beispiel hat man sich als Jugendlicher tätowieren lassen und die Schmerzen ertragen, möchte man sie als Erwachsener wieder loswerden.

Anzeige

Hier spielt das persönliche Image eine große Rolle, wie die neusten psychologischen Studien ergeben haben. In der Konsumgesellschaft, in der wir heute leben, gehen die Menschen mit den Trends. Trends werden durch verschiedene Faktoren bestimmt. Einer der größten Faktoren bilden die Medien und die Menschen, die uns unmittelbar umgeben, d.h. der Freundeskreis, Mitarbeiter und Familie. Das Handeln, Denken und Worte dieser Menschen beeinflusst unseres Handeln, Denken und Reden. Der Zusammenhang zwischen Trend und seinen Bestimmungsfaktoren wird schnell klar: Die Menschen, die uns umgeben verfolgen einen bestimmten Trend und die Medien vermitteln uns einen gesetzten Trend, d.h. ist ein junger Mann vom Image der neuen Harley Davidson mit einem Rockstar, der Tattoos trägt, und einem Freundeskreis in dem alle eine Harley fahren und Tattoos tragen umgeben, geht dieser junge Mann mit dem Trend und legt sich auch eine Harley an und lasst sich auch Tattoos machen. Ähnlich wenn der junger Mann zu einem Mann wird und seine Umgebung ändert, entwickelt er den Wunsch sich selbst zu ändern dies schließt seine äußeres Erscheinungsbild ein, d.h. hat er als junger Mann Tattoos getragen, möchte ein Mann, der seine Karriere und Familie aufbauen möchte, diese jetzt entfernen lassen. Dies hängt mit dem Image das wir von Tattoo Trägern – z.B. das wilde, freie Harley Image- haben, als Tattoo Träger wird man als unstabil eingestuft. Hinzu suchen Arbeitgeber vor allem im Businessbereich Leute mit Stabilität und dem Verlangen nach dieser. Mit anderen Worten zeigt man seine Tattoos beim Vorstellungsgespräch macht man sich das Leben unnötig schwer. Aus diesem Grunde wählen viele die Tattooentfernung.

Tattoos kann man auf verschiedene Weisen entfernen lassen. Weitere Informationen zur Tattooentfernung können Sie hier lesen.

tattooentfernung

[gesponserter Gastartikel]

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 26.09.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner