Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Buugle View made by Regierung

Was Google kann, kann der Staat schon lange und gleich effektiver.

Anzeige

Während sich das Wahlvieh -mithilfe der Medien perfekt gesteuert- über Google Street View aufregt und so den Blick für das Wesentliche im Nebel verliert, perfektioniert der Staat seine Überwachungsmaschinerie:

  • Überwachungskameras an immer mehr öffentlichen Plätzen
  • ELENA zur Überwachung der arbeitenden und nichtarbeitenden Bevölkerung
  • SWIFT zur Ausspionierung aller Konten in Europa und Auslieferung der Daten an die USA
  • Nacktscanner an den Sicherheitsschleusen in den Flughäfen
  • Vorratsdatenspeicherung zur totalen Überwachung der Telekommunikation (zur Zeit auf Eis, weil aufrechte Bürger dagegen vor dem BVerfG geklagt haben)
  • RFID-Chip im neuen Personalausweis und Reisepaß (kontaklose Erfassung der persönlichen Daten per Funk zur Erstellung von Bewegungsprofilen)
  • Volkszählung 2011 (offiziell Zensus 2011 genannt), die Datensammelwut kennt keine Grenzen mehr

Wem das Thema zu trocken, dem sei dieses Video empfohlen:

Quelle: Youtube

Was als mehr oder weniger Satire im NDR-Magazin extra_3 gedacht war, ist weder Satire noch lustig. Das ist bereits heute Stand der Überwachung!
Und die nächsten Maßnahmen hat das Bundesinnenministerium bereits in der Schublade.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner