Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

29. Juli 2010
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Leichtathletik-EM: 3 ÖR-Mitarbeiter pro Sportler

Leichtathletik-EM: 3 ÖR-Mitarbeiter pro Sportler

Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Barcelona sind mehr Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten (ÖR) vor Ort als Sportler.

Anzeige

177 Mitarbeiter von ARD und ZDF sind derzeit in Spanien. Im Gegensatz dazu gehen nur 73 deutsche Athleten bei den Wettkämpfe an den Start. Soviel Rund-um-Betreuung war noch nie:  Um einen Athleten kümmern sich also rein rechnerisch rund 3 Mitarbeiter von ARD und ZDF.
Hoffentlich hat man vorher einen ausgeklügelten Zeitplan erstellt, damit man sich bei Interviews und Live-Übertragungen nicht gegenseitg auf den Füßen rumtrampelt.

verhaeltnis_oer_athlet

Gern läßt man sich bei ARD und ZDF solche sportlichen Großereignisse was kosten. Auch in der Vergangenheit hieß …|mehr →

28. Juli 2010
von Informelles
1 Kommentar

Sie haben E-Post.

Was ist dran am neuen E-Postbrief der Post?

Homepage Deutsche Post AG

Homepage Deutsche Post AG

Die Deutsche Post AG bewirbt zur Zeit massiv ihren neuen E-Postbrief. Mit dem  E-Postbrief soll beim Versand von E-Mails alles besser werden, auf jeden Fall aber sicherer:

In Zukunft nutzen wir das Internet nicht nur selbstverständlich, sondern auch mit selbstverständlicher Sicherheit. Ob Abschluss einer Versicherung, Beauftragung eines Handwerkers oder Korrespondenz mit Behörden. Der E-POSTBRIEF ist so sicher und verbindlich, wie ein Brief mit der Deutschen Post.

So kann man es auf der Homepage des gelben Riesen lesen.
Doch da irrt die Post gewaltig. Der E-Postbrief ist keinesfalls so …|mehr →

27. Juli 2010
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Schlagzeilen der letzten 3 Wochen

Schlagzeilen der letzten 3 Wochen

Nach kurzer Pause gehts hier nun weiter.

Es ist viel passiert. Einige Schlagzeilen von wichtigen Ereignissen der vergangenen Wochen:

  • Loveparade in Duisburg – Tödliches Drama
    Geldgierige Provinz-Politiker und Kleinunternehmer wollen das große Rad drehen und holen sich das Mega-Event Loveparade in ihr kleines Nest. Das Ergebnis sind Tote und Verletzte. Das Image von Duisburg, dem Ruhrgebiet insgesamt und der Fitnesskette McFit (Hauptsponsor) ist erledigt.
    Daß es bei der chaotischen und verantwortungslosen Vorbereitung der Loveparade in Duisburg nicht noch mehr Opfer zu beklagen gibt, muß man fast schon als glücklichen Umstand bezeichnen.
    Ungeeigneter Veranstaltungsplatz, ungeeignetes Sicherheitskonzept, ungeeignete Wege, schlechte Planung und
…|mehr →

2. Juli 2010
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Fußball-WM: Final-Spielplan zum Download

Fußball-WM: Final-Spielplan zum Download

Die Fußball-WM in Südafrika geht in die entscheidenen Runden.

Die Viertelfinals stehen unmittelbar bevor. Heute und Morgen finden diese K.O.-Spiele statt. Niederlande, Brasilien, Uruguay, Ghana, Argentinien, Deutschland, Paraguay und Spanien sind noch im Rennen.

Vier von diesen Mannschaften kommen weiter und treffen in den Halbfinalspielen am 06. und 07. Juli aufeinander.

Bevor dann der neue Weltmeister gekürt werden kann, findet am 10. Juli das Spiel um den ehrenvollen Platz 3 statt.

Und am 11. Juli 2010, um 20:30 Uhr ist es dann endlich soweit. Das Finale der diesjährigen Fußball-WM wird im Soccer-City-Stadion in Johannesburg ausgetragen. Wenn alles gut geht, ist …|mehr →

1. Juli 2010
von Informelles
4 Kommentare

LINKE toleriert Merkel

Die Linke unterstützt die Wahl von Wulff zum Bundespräsidenten.

Bei der gestrigen Wahl zum Bundespräsidenten hat es die Linke geschafft, daß der Kandidat von Merkel am Ende die Wahl gewonnen hat. Dabei hätte bereits im ersten Wahlgang alles klar sein können. Hätte die Linke da schon für Gauck gestimmt, wäre dieser Bundespräsident geworden. Das Fiasko für Schwarz-Gelb wäre vernichtend gewesen.

Nun ist aber auch das demokratische Recht der Linken, daß sie eine eigene Kandidatin ins Rennen schickt. Und die schlug sich gar nicht so schlecht. Frau Dr. Lukrezia Jochimsen erhielt im ersten Wahlgang 126 Stimmen, zwei mehr als man erwarten …|mehr →

banner