Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Neues iPhone schon im Test bei Apple?

Offenbar gibt es Anzeichen für eine neue iPhone-Generation.

Anzeige

Die Softwarefirma Pandav glaubt zu wissen, daß Apple bereits den Nachfolger des zur Zeit aktuellen iPhone 3GS in der Praxis testet.
Wie kommt Pandav zu dieser Aussage? Ganz einfach über die Nutzerstatistiken der hauseigenen iPhone-App iBart. Darin seien jetzt die Zugriffe von iPhones der Version 3.1 aufgetaucht. Aktuelle und ältere iPhones melden sich aber mit den Versionen 1.1, 1.2 oder 2.1 bei iBart an.
Daraus schließt Pandav nun, daß es ein neues iPhone gibt und daß es sich bei Apple bereits im Praxistest befindet.

Beim letzten iPhone-Modellwechsel tauchten rund 8 Monate vor dem offiziellen Verkaufsstart die neuen Geräte in den Zugriffsstatistiken der Pandav iPhone-Software auf. Sollte es bei dem Rhythmus bleiben, dann könnte man also im Juli 2010 mit dem neuen iPhone Version 3.1 rechnen. Das würde passen, denn normalerweise bringt Apple ca. alle 12 Monate ein neues iPhone auf den Markt und das letzte kam im Juni 2009 heraus.

Quelle: Handelsblatt


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 16.12.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. Ich schätze auch, dass wir in etwa 6-8 Monaten ein neues iPhone zu Gesicht bekommen werden. Allerdings würde ich mir wirklich wünschen, dass es dieses Mal mehr Neuerungen mit sich bringt als das 3Gs zum 3G. Meiner Meinung nach lohnt sich ein Upgrade nämlich nur dann, wenn grundlegende Neuerungen oder Funktionen hinzukommen… Es bleibt natürlich abzuwarten, wann das „4G“ endlich kommt und wie es wird 🙂

banner