Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer

key_visual_ok60 Jahre SOS-Kinderdörfer. Das sind 60 Jahre Hilfe für Kinder weltweit.
Seit 1949 setzt sich SOS-Kinderdörfer für die Rechte schutzbedürftiger Mädchen und Jungen ein. In 132 Ländern sind seitdem 491 SOS-Kinderdörfer entstanden. Dazu kommen noch Schulen, Krankenstationen, Ausbildungszentren und Programme für die Entwicklungszusammenarbeit, um es Gemeinden zu ermöglichen, sich eigenständig aus der Armut zu befreien.

Anzeige

Das war nur möglich mithilfe von Spenden und Unterstützern. Viel wurde bisher schon erreicht, doch auch weiterhin ist diese Hilfe nötig. Noch immer brauchen viele Kinder in aller Welt unsere Spenden.

Viele Spender nutzen die Möglichkeit zu besonderen Anlassen eine Spendenaktion zu starten, so bspw. zur Hochzeit oder anlässlich eines Geburtstages. „Spenden statt Geschenke“ lautete  dann das Motto für die Gratulanten: Keine unsinnigen Geschenke machen, sondern besser das Geld für die Kinder spenden.
Diese clevere Art der Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer boomte regelrecht in den letzten Jahren. Deshalb hat sich SOS-Kinderdörfer jetzt entschlossen, einen neuen Service für alle Spendewilligen zu starten:

Auf www.meine-spendenaktion.de kann jetzt jeder seine eigene Spendenaktions-Website gestalten und somit zu Spenden für die Kinder der Welt aufrufen.

Das Erstellen solch einer Spendenaktions-Website ist kinderleicht. In nur 4 Schritten:

  • Auf die Seite www.meine-spendenaktion.de gehen und ein Bild passend zum Anlass auswählen.
  • Die Aktion mit einem Stichwort beschreiben und die Dauer der Spendenaktion festlegen.
  • Ein persönliches Bild hochladen und eintragen, wieviel Geld man sammeln möchte.
  • Den Anmeldebogen ausfüllen und dann Freunden und Bekannten einen Hinweis auf die Spendenaktion schicken.

Jetzt können sich alle Freunde und Bekannte an der Aktion beteiligen und statt unsinnige Geschenke zu besorgen, besser das Geld über die eigene Aktionswebsite für die SOS-Kinderdörfer online spenden. Ob das Gruppen-Spendenziel erreicht wurde, läßt sich ebenfalls jederzeit über die Aktions-Website kontrollieren.

Dieses Video erklärt das alles nocheinmal:

Quelle: YouTube

Jeder, der demnächst eine größere Feier plant, sollte also einmal für sich überlegen, ob er nicht diesmal auf Geschenke verzichten und besser eine Spendenaktion für die hilfsbedürftigen Kinder in aller Welt starten möchte.
SOS-Kinderdörfer bietet mit dem neuen Service der eigenen Aktionswebsite dafür die besten Voraussetzungen, damit man mit seinen Freunden Berge versetzen kann.

icon_facebook

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 23.11.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner