Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Anleger stürmen die Sparkassen

Die Sparkassen werden zur Zeit von ängstlichen Anlegern mit Geld geradezu überhäuft.

Anzeige

Seit Ende September sollen die Einlagen bei den Sparkassen um mehr als 1 Mrd. EUR gestiegen sein. Die Hamburger Sparkasse HASPA hat allein in dieser Woche 500 neue Kunden gewonnen. Besonders gefragt bei denen sind Spareinlagen und Fest- und Termingelder.

Die Anleger misstrauen offenbar zunehmend den Privatbanken und leben in dem Wahn, bei den Sparkassen sei ihr Geld sicherer als bei einer Privatbank.

Nochmal zum Mitschreiben:
Das Geld ist bei den Sparkassen nicht sicherer als bei einer anderen deutschen Bank. Das Einlagen-Sicherungs-Versprechen der Bundesregierung gilt für alle deutschen Banken und Sparkassen.
Und nur weil in der Vergangenheit noch keine Sparkasse pleite gegangen ist, muß das in der Zunkunft nicht auch so bleiben. Und selbst im Fall der Fälle würde dann der Einlagensicherungsfonds greifen. Das hat sogar die BILD kapiert.

Man kann natürlich geteilter Meinung über den Sinn des Einlagen-Sicherungs-Versprechens der Bundesregierung sein. Am Ende garantieren wir uns unsere eigenen Einlagen selbst, wie schon bei zeitcollector thematisiert wurde.
Und wer der Bundesregierung die benötigten Gelder leihen soll, wenn die Banken zusammengebrochen sind, ist auch nicht so ganz logisch zu erklären. Aber das stört Angie im Kampf gegen die Finanzkrise nicht. Fragen stören da nur. Im Zweifel läßt sie dann halt die Notenpressen heiß laufen.

Quelle: FTD

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

2 Kommentare

  1. Mhm, ich bin immer noch am grübeln, ob es vielleicht nicht doch sicherer ist bei der Sparkasse. Bin schon immer Kunde dort und habe den Großteil meiner Konten etc. bei der Sparkasse. Aber das mag auch nur in meinem Kopf so sein – wahrscheinlich will ich das auch denken 😉

  2. @Yannick: JEDE deutsche Bank oder Sparkasse fällt unter Angelas Schutz.
    Deshalb ist es egal, wo mein Geld liegt und durch die Inflation abgewertet wird.

    Aber schon mal darüber nachgedacht, daß in den meisten Sparkassen-Vorständen Politiker sitzen, die sich damit nur ihre Pension sichern?
    Ob das zur Sicherheit beiträgt, muß jeder für sich entscheiden…

banner