Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Gina-Lisa Nacktvideo

Oder : Wie funktioniert virales Marketing?

Gina-Lisa, eine der Teilnehmerinnen bei Heidi Klums „Germany´s next Topmodel„, soll angeblich in einen Sex-Skandal verwickelt sein. Es soll ganz plötzlich und aus heiterem Himmel ein Video, das sie beim Sex mit ihrem Ex-Freund zeigt, aufgetaucht sein. Aufgedeckt wurde der Skandal von der obersten Hüterin von Anstand und Moral: Die BILD. 😉
Ihrer „journalistischen Pflicht“ nachkommend zählt die BILD natürlich detailliert die im im Video vorkommenden Sexpraktiken auf, als da wären: oben-ohne-Szenen, Oral-Sex, Lack und Leder usw. usf.

Anzeige

Viele Zeitungen, Online-Redaktionen und Blogs haben das Thema natürlich aufgegriffen. Innerhalb kürzester Zeit war diese Sache „in aller Munde“. Einzelne Blogs haben damit traumhafte Zugriffszahlen erzielt(daß diese Besucher den Blogs außer geschönter Statistik nichts einbringt, habe ich schon an anderer Stelle erläutert).

Komisch ist bei der Sache nur, daß vor der BILD-Meldung keinerlei Nacktfotos von Gina-Lisa im Internet zu finden waren. Nur die BILD behauptet: Fotos und das Video kursieren im Internet. Nach Aussage des Freundes von Gina-Lisa sollen die Kamera und die Bilder gestohlen worden sein und die Bilder so ins Netz gelangt sein.
Tatsächlich gibt es aber nur das Foto auf der BILD-Homepage. Und die gekünstelte Haltung und „Bekleidung“ der Personen lassen eher den Schluß zu, daß dieses Foto extra für BILD aufgenommen wurde.

So funktioniert virales Marketing! Hofft zumindest Gina-Lisa.

Willst du das Gina Lisa Sex Video sehen?


Quelle: YouTube

Eins hat sie zumindest geschafft: Ihren Namen kennen jetzt fast alle, allerdings im Zusammenhang mit dem Sex-Video. Einen positiven Zusammenhang zu ihrer Model-Tätigkeit stellen allerdings die wenigsten her.
Aus dieser Schmuddelecke wieder raus zu kommen, wird für Gina-Lisa nicht einfach werden. Einige potenzielle Werbekunden werden sich eine Zusammenarbeit mit ihr in Zukunft doch lieber verkneifen.
Ob es das wert war?

Anzeige

Bericht bei BILD

achtung.gif Update (18.07.08): Das angebliche Video ist nun doch aufgetaucht. Bei BILD kann man einen kleinen Ausschnitt sehen.
Ob das Video nun vor oder nach dem Hype entstanden ist, bleibt allerdings offen. Man kann das auch eine sich selbsterfüllende Prophezeiung nennen.

achtung.gif Update II (23.07.08): BILD hat sämtliche Beiträge zu Gina-Lisa gelöscht. Zu Vermutungen, warum BILD das gemacht hat, mehr bei: Alter Falter!


Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 16.12.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

Kommentare sind deaktiviert.

banner