Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

31. Mai 2008
von Informelles
1 Kommentar

Telefonfirmen wollen sich nicht mit Schäuble treffen

Die anderen Telekommunikationsgesellschaften in Deutschland neben der Telekom lehnen ein Treffen mit Schäuble ab.

Anzeige

Die Einladung zum Krisentreffen in Berlin haben sie abgelehnt. Ein Sprecher von Debitel sagte dazu:

Wir sehen nicht, daß es ein branchenübergreifendes Datenschutz-Thema gibt.

Auch O2 und Vodafone werden an dem von Schäuble geforderten Treffen nicht teilnehmen. Der Vodafone Deutschland Chef vertritt die Meinung:

Bei den Vorkommnissen bei der Deutschen Telekom AG handelt es sich offensichtlich um Gesetzesverstöße in einem Unternhmen, nicht um grundsätzliche Sicherheitsfragen oder ein mangelndes Bewußtsein unserer Industrie für den Datenschutz.
Angesichts der Umstände, der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen und der Tatsache, daß der

…|mehr →

30. Mai 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Neuer Virenscanner mit 4 Scan-Engines

Neuer Virenscanner mit 4 Scan-Engines

[Trigami-Review]

Viren, Trojaner, Spyware, Spam und Backdoors sind mittlerweile alltägliche Bedrohungen im Internet. Leider. Sich dagegen zu schützen, ist daher oberstes Gebot, wenn man mit seinem PC im Intenet surft. Sonst kann man innerhalb kürzester Zeit sein komplettes System neu aufsetzen. Datenverlust und -mißbrauch wiegen dabei natürlich am Schwersten. Also muß eine professionelle Antivirensoftware her.

Der Virenscanner TrustPort Antivirus von AEC ist so eine. Er wird allen wichtigen Anforderungen an eine Antivirensoftware gerecht: Antivirus, Antispyware, Antispam, Speicherüberwachung, gezieltes Scannen, Mail- und Download-Überwachung, Automatische Updates und heuristische Analyse.

Zum Erkennen von Viren beeinhaltet die Software gleich 4 Scan-Engines. Im Einzelnen …|mehr →

30. Mai 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Satellitenaufnahmen komplett online

Satellitenaufnahmen komplett online

Wer sich gern Luftaufnahmen der Erde ansieht oder einfach mal vorher wissen will, wie es am Urlaubsort aussieht, der kann das jetzt ohne Google Earth, Virtual Earth oder ähnliche Programme auf seinem Rechner installieren zu müssen.

Auf der Seite Flash Earth gibt es die Satellitenfotos auf Flash-Basis. Netter Nebeneffekt ist dabei, daß man mit einem Mausklick zwischen Google Maps, MicrosoftVirtual Earth, Yahoo!Maps, Aks.com oder der NASA hin und her springen kann. Das funktioniert dazu auch noch sehr schnell.
Da die einzelnen Dienste zum Teil sehr unterschiedliche Datenstände der Satellitenaufnahmen haben, kann man z.B. in Berlin die einzelnen Bauphasen am Hauptbahnhof …|mehr →

30. Mai 2008
von Informelles
Kommentare deaktiviert für Telekom Spitzelaffäre weitet sich aus

Telekom Spitzelaffäre weitet sich aus

Die Staatsanwaltschaft Bonn hat jetzt ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Gestern wurde die Bonner Firmen-Zentrale durchsucht.

Auch bei T-Mobile und einem Berliner Dienstleistungsunternehmen (das hat offenbar die Telefonverbindungen der Aufsichtsratsmitglieder ausgewertet) standen die Ermittler auf der Matte. Gegen acht Personen, unter ihnen die ehemaligen Vorsitzenden von Vorstand und Aufsichtsrat Kai-Uwe Ricke und Klaus Zumwinkel, wird ermittelt.

Neben dem Vorwurf, daß die Telekom Telefonverbindungen von Mitgliedern ihres eigenen Vorstands überwacht haben soll, geht es jetzt auch die Erstellung von Bewegungsprotokollen. Dabei sollen mit einer speziellen Software Bewegungsprofile von bestimmten Personen erstellt worden sein. Dazu wurden die Handydaten der Personen abgeglichen, so daß …|mehr →

29. Mai 2008
von Informelles
1 Kommentar

Italiener stoppen Media-Markt Werbung

Verärgerte Italiener zwingen Media-Markt zum Absetzen eines Werbespots.

In einem der Media-Markt Spots zur Fußball-EM spielt Olli Dittrich den Iltaliener „Toni“, der passenderweise die „EMpfehlung des Jahres“ anpreist.
Dabei werden auch einige Klischees bedient, die den Italienern in Deutschland und im Heimatland gar nicht passen. So kommt „Toni“ im Spot mit gegelten Haaren, dicker Sonnenbrille im Haar und überdimensionierter Goldkette daher. Macho, typisch Italiener möchte man meinen. Böses Klischee sagen die Italiener.
Besonders aber die Sprüche von „Toni“ lösten Verärgerung aus. So wird von ihm erklärt, wie der Fußball in Italien so funktioniert:

Die Deutsche kaufe Lappetoppe, die Italiener

…|mehr →
banner