Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Nackter Wahnsinn

Der nackte Wahnsinn herrscht zur Zeit in der Blogosphäre.

Anzeige

Alle Posts in denen auch nur irgendwie das Wort „nackt“ vorkommt, erhalten Aufrufe in einer Anzahl jenseits von Gut und Böse.

Da ist z.B. das Thema mit Birgit Auras von der SPD, die „Nacktfotos“ von sich auf ihrer Homepage zeigt, das die Besucher anlockt. Nachdem auch ich in diesem Blog darüber berichtet habe, schnellten die Besucherzahlen auf das Doppelte eines normalen Tages hoch.

Beim BlogSpion von bloggerei.de kann man beobachten, daß Themen wie „Topmodel Alina nackt im Penthouse“, „Germany’s next Topmodel – Aline nackt im Penthouse“ oder „Aline nackt in Penthouse“ Zugriffszahlen im vierstelligen Bereich schaffen.

Auch mein Experiment mit den Tags Free Porn, Youporn, Timtube, Redtube oder xtube zeigt das gleiche Ergebnis:
Sex sells auch in der Szene der Blogger und das Wort „nackt“ löst den pawlowschen Effekt zielsicher aus: Klicken und aufgeilen.

achtung.gif Nachtrag: Und auch dieser Beitrag sprengt alle bisherigen Zugriffszahlen. Wobei ich mir natürlich im Klaren darüber bin, daß die durch die o.g. Begriffe angelockten Besucher keine sind, die an meinen anderen Posts inhaltliches Interesse haben. Somit werden sie auch für die weitere Entwicklung dieses Blogs keinen positiven Input bringen. Aber die Statistik sieht toll aus 😉

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

5 Kommentare

  1. Ich bin ja ehrlich. Bei dem ganzen Mist, den man täglich in den Nachrichten liest muss man sich manchmal auch die schönen Dinge des Lebens gönnen. 🙂

  2. Pingback: Aline nackt Germanys next Topmodel Aline Nacktfotos im Penthouse | www.tutsi.de

  3. Das Analysieren der Zugriffsstatistiken ist eine der unterhaltsamsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Allein die Suchanfragen, die über Google kommen, sind oft zum Kaputtlachen.
    Das Nutzen von Tags in Blogs bringt aber auf jeden Fall mehr Traffic. Das kann ich bestätigen.

  4. kann ich nur bestätigen, das bringt traffic auch wenn die qualität der besucher gleich null ist. Keine kommentare, nichts, nicht mal auf werbung scheinen sie zu klicken…also meistens echt nur etwas für die statistik… manchmal muss ich mich aber echt fragen wie notgeil manche sind, da kommen leute von Plätzen jenseits der 300er marke bei Google für dreiwortkeywords wie „gina lisa splitternackt“ .. eine sexualisierte Welt ich sags euch:-)

  5. Pingback: sBani Web Development

banner