Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

Free Porn.

Sex sells. Oder was zählt im Internet?

Man sollte es kaum glauben, aber Keywords wie Free Porn, Youporn, Timtube, Redtube oder xtube bringen wirklich massiv Traffic auf einen Blog. Die meisten Besucher kommen dabei von den bekannten Suchmaschinen, bleiben jedoch nur kurz im Blog, da das von ihnen Gesuchte nicht gefunden wird. Denn echte nackte Haut gibt es nur im eigenen Bett oder beim FKK zu sehen.

Anzeige

Draussen an der frischen Luft, mal ohne Computer und Internet. Oder auch im Urlaub am FKK-Strand. Da bleibt niemand außen vor und kann selbst mitmachen, wenn er oder sie sich traut. Wer nicht Gefahr laufen will, von Bekannten, Nachbarn oder Arbeitskollegen „erwischt“ zu werden, kann ja das Flugzeug nutzen und an weit entfernten Stränden seine Hüllen fallen lassen. Die zahlreichen Billigflieger machen es ja heutzutage möglich.

Viele Besucher kommen über die Begriffe Free Porn, Porn, Youporn, Timtube, Redtube, Sex, nackt, Porno, Pornovideo, Sexvideo u.ä. hier her. „Sex sells“ stimmt also noch immer. Man kann es kaum glauben, daß tatsächlich rund 76% der Besucher über diese Suchbegriffe dieses  Blog, in den ersten Monaten nachdem dieser Artikel erschien, erreicht haben. Mal sehen, wieviele Besucher noch hierher kommen werden.

Anzeige

Ein Link auf ein RedTube Video soll den Traffic nochmals erhöhen. Wird das Internet wirklich hauptsächlich für Sextraffic benutzt? Ich dachte dieser Status sei mittlerweile überwunden. Offenbar jedoch nicht.

Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]



Teile diesen Artikel mit anderen:

2 Kommentare

  1. Es bleibt abzuwarten, wie groß dein Erfolg ist! 😉
    Ich jedenfalls wünsche dir alles Gute! 😉

  2. Pingback: Nackter Wahnsinn - Informelles

banner