Informelles

für Dich aus Politik und Gesellschaft.

AntiSTASI 2.0

Dieser Bildschirmschoner surft nach dem Zufallsprinzip ca. 3600 bis max. 7200 Internetseiten pro Stunde an (ohne diese komplett aufzurufen) und bläht so die Datenmenge der Userprofile künstlich auf.

Anzeige

Brauchbare Daten sind so für Schäubles Schnüffeltruppen unmöglich.

Quelle: Made by Made

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:

Ein Kommentar

  1. AntiStasi 2.0 ist ein super tool. Nebenbei taugt es auch ordentlich als Bildschirmschoner. Die Entwickler haben weitere Verbesserungen angekündigt. So soll es in naher Zukunft auch proxy-mäßig agieren. Kenne mich da nicht aus 😉
    Jedenfalls können mein Provider oder seine Schergen (Musik und Filmindustrie) meine Logfiles nicht mehr sinnvoll auswerten. Da ich weder Musik noch Filme oder sonstigen Kram downloade kann mir das zwar egal sein. Ist es aber nicht. Dank AntiStasi 2.0 fühle ich mich um einiges unkontrollierbarer. Gut das es noch ein paar Menschen gibt, die sich gegen diese ganzen Schnüffeleien wehren. DANKE!

banner